Führerschein

Bezchng.

Unterricht
Theorie
 

Unterricht Praxis
PKW B 14

Der Fahrunterricht setzt sich grundsätzlich zusammen aus Grundstufe, Aufbaustufe, Leistungs-stufe und den Pflicht-Sonderfahrten: 5 Überland-fahrten, 4 Autobahnfahrten u. 3 Nachtfahrten;
sowie Reife-/Teststufe (Prüfung).
Die Anzahl der Fahrstunden richtet sich stark nach dem Können des Fahrschülers.

PKW + Anhänger BE 14 wie PKW zzgl. der Sonderfahrten: 1 Nachtfahrt,
2 Autobahnfahrten und 3 Überlandfahrten (alle mit Anhänger)
Motorrad
125 ccm /
80 km/h, 16 J.
A1 16 wie PKW
Motorrad
18 J. geschl. bis 34 PS
 
A
(beschr.)
16 wie PKW,
bei Führerscheinerweiterung von A1 auf A:
Anzahl der Sonderfahrten: 1 Nachtfahrt, 2 Autobahnfahrten und 3 Überlandfahrten.
Motorrad
25 J. offen
 
A 16 wie PKW,
bei Führerscheinerweiterung von A auf A (unbe-schränkt):
Anzahl der Sonderfahrten: 1 Nachtfahrt, 2 Autobahnfahrten und 3 Überlandfahrten.
Roller
16 J.
M 14 Fahrstunden werden solange durchgeführt, bis der Fahrschüler das Zweirad beherrscht.
Mofa
15 J.
Mofa 6 1 Doppelstunde Fahrpraxis.